Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
iic_colonia

9. Festival della poesia europea (a Francoforte)

Data:

19/05/2016


9. Festival della poesia europea (a Francoforte)

 

 

Schirmherrschaften: Dr. Maurizio Canfora, Generalkonsul der italienischen Republik, Frankfurt/Main, und Italienisches Kulturinstitut Köln PROGRAMM: Ferruccio Brugnaro (Italien), Corrado Calabrò (Italien), Pino de March (Italien), Laura Cecilia Garavaglia (Italien), Eric Giebel (Deutschland), Vincenzo Guarracino (Italien), Klára Hůrková (Tschechische Republik), Lisa Mazzi (Deutschland), Malgorzata Ploszewska (Polen), Ursula Teicher-Maier (Deutschland), André Ughetto (Frankreich), Diego Valverde Villena (Spanien), Barbara Zeizinger (Deutschland). Donnerstag, 19. Mai 2016 17 Uhr: Hotel Monopol, Mannheimer Straße 11-13, Frankfurt am Main 17.30 Uhr: Eröffnung des Festivals Grußwort: Dr. Maurizio Canfora, Generalkonsul der italienischen Republik 19 Uhr: Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, Frankfurt am Main Politik und Poesie Ferruccio Brugnaro liest aus dem Buch „Eine Faust voll Sonne – Überlebensgedichte“ (Un pugno di sole. Poesie per sopravvivere) Gespräch mit dem Autor und seinem Verleger Dr. Giuseppe Zambon 20 Uhr: Podiumsdiskussion mit den Dichtern des Festivals zum Thema „Intellektuelle und Macht“ Moderation: Hartmut Barth-Engelbart, Autor In Kooperation mit Club Voltaire e.V. Freitag, 20. Mai 2016 11 Uhr: Stadtrundgang 12 Uhr: Café am Dom, Weckmarkt 13-15, Frankfurt am Main Auf einen Café mit Pino de March 14 Uhr: Museumbesuch 18 Uhr: Hotel Monopol, Mannheimer Straße 11-13, Frankfurt am Main Goethe-Café: Begegnung mit den Dichtern des Festivals 19-21 Uhr: Beethoven-Saal Lesungen mit Laura Cecilia Garavaglia, Diego Valverde Villena, Ursula Teicher-Maier, Malgorzata Ploszewska Die deutschen Übersetzungen werden von der Dichterin Barbara Zeizinger vorgetragen. Moderation: Licia Linardi, Journalistin Samstag, 21. Mai 2016 11 Uhr: Deutsch-Italienische Vereinigung, Arndtstr. 12, Frankfurt am Main Hommage an Leopardi: „Die Zeit des Nordens“ Konferenz mit Prof. Vincenzo Guarracino, Literaturkritiker und Dichter Beiträge mit den Dichtern des Festivals 15.30: Uhr Internationale Buchhandlung Süd Seite, Kaiserstraße 55, Frankfurt am Main Lisa Mazzi liest aus „Fragmente“ (Fragmenti), Shaker Media 16.15 Uhr: Uhr Begegnung mit Barbara Zeizinger, Dichterin 19 Uhr: Uhr Goethe-Universität, Casino-Gebäude, Raum 1.802, Campus Westend, Fürstenberger Straße, Frankfurt am Main Lesung und Gespräch mit den Dichtern: Corrado Calabrò, André Ughetto, Klára Hurková und Eric Giebel Moderation: Dr. Laurette Artoi Weitere Informationen: http://www.corritalia.de/incontri/dettaglio/il-maggio-poetico-francofortese/2432cf478d6ad1d35845e3317ea590e0/  Projekt und Leitung: Dr. Marcella Continanza Organisation: Vereinigung „Donne e Poesia Isabella Morra“ Frankfurt am Main, Clic Donne 2000, Festivalkomitee, e-mail: eu_poesiefestival.frankfurt@yahoo.com  

Informazioni

Data: da Gio 19 Mag 2016 a Sab 21 Mag 2016

Ingresso : Libero


1256