Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK
iic_colonia

I Solisti Aquilani: Jenseits der Grenzen

Datum:

13/12/2017


I Solisti Aquilani: Jenseits der Grenzen

19.00 Uhr | ausgebucht! |

Ort: Italienisches Kulturinstitut Köln

Werke von Luigi Boccherini, Horacio Salgán, Carlos Di Sarli, Massimiliano Tisano, Osvaldo Pugliese, Nino Rota und Bela Bartók. Mit dem Solisten Adriano Walter Rullo, Gitarre.

Der Generalkonsul der Italienischen Republik, Pierluigi Giuseppe Ferraro, und die Direktorin des Italienischen Kulturinstituts, Maria Mazza, geben sich die Ehre, Sie und Ihre Begleitung zum Konzert eines der renommiertesten Kammerorchester Italiens einzuladen:

I Solisti Aquilani: Jenseits der Grenzen

I Solisti Aquilani wurden 1968 gegründet. Ihr Repertoire umfasst unterschiedlichste musikalische Epochen. Aufgrund des hervorragenden Aufführungsniveaus, der vielen Konzerte, dem breiten Repertoire, den unterschiedlichen Aufführungsorten und dem großen Zuspruch von Publikum und Kritik haben sich I Solisti Aquilani eine besondere Position unter den bekannten internationalen Kammermusikformationen erarbeitet.
Sie sind in vielen Ländern weltweit aufgetreten und haben zahlreiche CD-, TV und Radio-Aufnahmen sowohl in Italien als auch im Ausland gemacht. 2015 haben sie die kompletten „Brandenburgischen Konzerte” von J. S. Bach beim Festival von Ravello aufgeführt.
2016 haben die Solisti Aquilani ein auf Radio3-RAI gesendetes Live-Konzert in der Cappella Paolina des Quirinalpalastes in Anwesenheit des italienischen Staatspräsidenten gegeben. Ebenfalls 2016 sind sie im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie aufgetreten. Seit 2013 ist Maurizio Cocciolito künstlerischer Leiter des Ensembles.
Das Thema, das diesen Abend inspiriert hat, ist die Transversalität in der Kunst. Die Volksmusik war eine Inspirationsquelle für viele Komponisten der „musica colta“; und so war diese auch der Ausgangspunkt für viele Meisterwerke in ganz unterschiedlichen Bereichen.

Anschließend kleiner Umtrunk.

Eintritt frei. Das Konzert ist leider ausgebucht. Wir können keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen!

Am 12. Dezember treten die Solisti Aquilani mit dem Programm "Italienisches Fresko" im Palais Wittgenstein in Düsseldorf auf.

 

> diesen Termin zu meinem iCal/Outlook-Kalender hinzufügen <

Informationen

Datum: Mi 13 Dez 2017

Öffnungszeiten: Um 19:00

Eintritt : frei


Ort:

Italienisches Kulturinstitut Köln

Schlagworte:

Konzert

Musik

1795