Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK
iic_colonia

Ein Schriftsteller in der Familie - Beppe Fenoglio

Datum:

12/11/2017


Ein Schriftsteller in der Familie - Beppe Fenoglio

17.00 Uhr

Ort: Das Internationale Theater, Hanauer Landstr. 5-7, Frankfurt/M.

Mit Marisa Fenoglio (Texte), Elena Zegna (Erzählerin), Giovanni Scotta (Klavier). In Italienisch mit deutschen Übertiteln.

Im Haus Nummer 1 eines Platzes, genaugenommen in einer Metzgerei, spielte sich ein Großteil des persönlichen Lebens des Schriftstellers Beppe Fenoglio ab. Mit dieser Lektüre wird der schwierige Übergang vom Marktplatzjungen zu einem Großen der italienischen Literatur nachempfunden. Es ist eine ganz eigene familiäre Intimität, welche hier von seiner Schwester Marisa, der einzig Verbliebenen Zeugin beschrieben wird.

Mit Hilfe der Lektüre der Schauspielerin, Dozentin und Sprecherin Elena Zegna entsteht ein aufregender thematischer und chronologischer Parcours, bei dem sich berühmte, von Beppe Fenoglio besonders geschätzte Motive aus „Nuovo Cinema Paradiso“, „Smoking in your eyes“ und „O partigiano“ abwechseln und miteinander verwoben werden. Die dazugehörige Musik wurde von dem Pianisten Giovanni Scotta, dem Gewinner des 1. Preises des Alba Jazz Festivals, arrangiert. Ein großer Schriftsteller ist immer langlebig, so mancher gar unsterblich...

In Zusammenarbeit mit Italia Altrove, Frankfurt und dem Italienischen Generalkonsulat Frankfurt

Weitere Informationen und Tickets unter www.ztix.de/event.php/1477120/

 

> diesen Termin zu meinem iCal/Outlook-Kalender hinzufügen <

Informationen

Datum: So 12 Nov 2017

Öffnungszeiten: Um 17:00

Eintritt : Kostenpflichtig


Ort:

Das Internationale Theater, Frankfurt

1788