Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK
iic_colonia

Gesundheit und Lebesqualität stärken – eine persönliche und soziale Pflicht in den „schnellen“Jahrzehnten

Datum:

21/11/2016


Gesundheit und Lebesqualität stärken – eine persönliche und soziale Pflicht in den „schnellen“Jahrzehnten

19.00 Uhr

Vortrag mit Maria Cristina Polidori (Vorsitzende des Forum Accademico Italiano)
Ein Kolloquium über Ernährung, Lebensstil und gesundes Altwerden

Sprache: Deutsch und Italiano.

Maria Cristina Polidori wurde in Perugia, Italien, geboren. Sie wurde promoviert in Humanmedizin 1993 und Philosophie 2005. Als Fachärztin für Geriatrie habilitierte sie zunächst im Fach Physiologische Chemie und später auch im Fach Geriatrie. Durch ein Forschungsstipendium der Harvard Medical School war sie bis 1997 am Massachusetts General Hospital und der Boston University tätig. Nach ihrer Tätigkeit als Marie-Curie EU Gastwissenschaftlerin wurde sie 2008 zur apl. Professorin der medizinischen Fakultät an der Heinrich-Heine-Universität-Düsseldorf ernannt und war 2008-2012 am Forschungskolleg Geriatrie der Ruhr-Universität Bochum beschäftigt. Seit 2014 ist sie Honorary Fellow des Royal College of Physicians. Zurzeit ist sie Professorin und Leiterin des Schwerpunkts Klinische Altersforschung an der Klinik II für Innere Medizin der Uniklinik Köln. Seit 2015 ist sie Vorsitzende des Forum Accademico Italiano e.V. (www.ricercatorinrw.org).

Frau Prof. Dr. Dr. Polidori ist Autorin von über 100 wissenschaftlichen Artikeln und Beiträge sowie Trägerin zahlreicher Forschungspreise und Stipendien.

Anlässlich der Woche der italienischen Küche in der Welt - Die Seminare des Forum Accademico Italiano.

Eintritt frei. Wir bitten um unverbindliche Voranmeldung unter Tel. (0221) 9405610 oder eMail iiccolonia@esteri.it

 

Informationen

Datum: Mo 21 Nov 2016

Öffnungszeiten: Um 19:00

Eintritt : frei


Ort:

Italienisches Kulturinstitut Köln

1701